Manchmal können auch Sachspenden helfen!

 

 

Wir nehmen Ihre Sachspenden gern entgegen
und freuen uns darüber!

 

 

 

 


 

Aktuelle Informationen zur Sachspendenannahme im Elisabethstift - angesichts der Corona-Pandemie

Liebe Mitmenschen, wir danken Ihnen sehr, dass Sie auch weiterhin das Elisabethstift unterstützen möchten. Gerade in diesen besonderen Zeiten sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir freuen uns weiterhin über Ihre Sachspenden, aber wir bitten immer noch um Beachtung unserer momentanen Regelungen aufgrund von Corona:

  • Zum einen bitten wir um Beschränkung der Spenden auf 2 Umzugskisten, weil unsere Mitarbeiterkapazität durch Zugehörigkeit zur Risikogruppe eingeschränkt ist.
  • Und zum anderen bitten wir aus Rücksicht auf Ihre und auf die Gesundheit von ca 80 Kindern und Jugendlichen, die auf unserem Hauptgelände leben, um "kontaktlose Übergabe":  Bitte melden Sie sich in unserer Rezeption (mit Mund-Nasen-Schutz) (Öffnungszeiten: Mo-Fr. 9-12.30 Uhr, Do bis 16.30 Uhr).
  • Für Rückfragen steht unsere Rezeption telefonisch zur Verfügung: 030 40507-0.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen vor allem Gesundheit!

Und zum Schluss noch eine wichtige Info:

Wir suchen (ehrenamtliche) Unterstützung im Sachspenden-Bereich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Mail an Frau Trittel. Wir freuen uns auf Sie!


 

Wir können (fast) alles gebrauchen:

  • Spielzeug, Gesellschaftsspiele, Sportgeräte
  • Bettwäsche, Handtücher, Decken
  • Schulmaterial, Bücher, Schultaschen, Verbrauchsmaterial
  • Fahrräder
  • Haushaltsgegenstände
  • Kleinmöbel, Regale
  • gut erhaltende Kinderkleidung (maximal 2 Umzugskartons)
  • ...

Auf Anfrage:

  • Babyausstattung (Bekleidung, Wipper, Buggy, Flaschenwärmer, Wickelkommode...) 
  • größere Möbel  (am besten wäre: Sie schicken uns eine Mail und ein Foto. Vielen Dank!)

Was wir aus hygienischen Gründen leider nicht annehmen dürfen:

  • gebrauchte Matratzen und Kuscheltiere (neue nehmen wir dagegen gern)

Sie helfen uns sehr, wenn Sie Ihre Spende schon nach den oben genannten Kategorien vorsortieren und z.B. Kartons entsprechend beschriften.

Was die Kinder schon haben oder im Moment vielleicht nicht gebrauchen können, geben wir weiter - oder wir versuchen es  zu verkaufen, damit der Erlös dann den Kindern zugute kommt. Wir gehen bei Abgabe Ihrer Sachspende von Ihrem Einverständnis dazu aus. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Sie können Ihre Sachspenden gern bei uns persönlich abgeben:

Montags - Freitags von 9 - 12.30 Uhr und Donnerstags von 9 - 16.30 Uhr in unserer Rezeption

oder Sie vereinbaren mit uns einen Extra-Termin. 

  

Herzlichen Dank!