Das Elisabethstift im Überblick

  • eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg
  • Mitglied im Diakonischen Werk
  • Stiftung bürgerlichen Rechts (Satzung und Nachtrag zur Satzung)
  • eines der ältesten Kinderheime Berlins, gegründet 1826
  • mit ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten zur Hilfe zur Erziehung (nach SGB VIII)
  • mit derzeit 215 Plätzen für Kinder und Jugendliche
    von 0 bis 18 Jahren in verschiedensten Wohnformen
    und in zwei Tagesgruppen und einer Mutter-Kind-Gruppe
  • Träger der Elisabethstift-Schule
  • mit rund 240 Mitarbeitenden in verschiedensten Professionen
  • mit einem Familientreff im Kiez in Wittenau mit gezieltem Elterntraining und ambulanten Beratungs- und Gruppenangeboten
  • Träger von 2 Kitas
  • Träger der 'Alten Fasanerie' -  Familienfarm Lübars
  • mit dem Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf und mit Außenstellen in verschiedenen Berliner Bezirken und in Brandenburg, insbesondere in Falkenberg (Mark) und Bantikow
  • mit einem klaren Leitbild, der Festlegung auf die Umsetzung der existenziellen Pädagogik und kontinuierlicher Qualitätsentwicklung
  • zuverlässiger Kooperationspartner für Eltern, die Jugendhilfe, Ärzte und Therapeuten, Firmen und weitere Partner

 


Das Elisabethstift will etwas bewegen -


 

und auf den folgenden Seiten lesen Sie, seit wann wir das tun, wozu und warum …