Das Elisabethstift: Wo jeder einzelne Mensch zählt 
 | Elisabethstift Berlin

Das Elisabethstift: Wo jeder einzelne Mensch zählt

„Wir entwickeln uns weiter – gemeinsam mit Ihnen.“


Dieses Motto prägt unsere inhaltliche Arbeit und unsere Haltung als Arbeitgeber gegenüber unseren Mitarbeiter*innen gleichermaßen.
Unsere wichtigste Ressource sind unsere engagierten Fachkräfte. Wir freuen uns über jede und jeden im Team und wollen gemeinsam etwas bewegen. Diese Grundhaltung der Wertschätzung gegenüber dem Kollegium wollen wir bewusst zum Ausdruck bringen weil wir gern ein fairer und attraktiver Arbeitgeber sein wollen.

Wir sorgen für einen guten Start

Wir möchten, dass unsere neuen Kolleg*innen gut in ihre neue Arbeitsstelle starten können. Wir planen, Sie zu Beginn Ihres neuen Dienstes von einer eigens zugeordneten Person gut einzuführen. Darüber hinaus erhalten Sie kompetente Begleitung und Anleitung durch Ihre Team- und Bereichsleitung, damit nicht nur Ihr Start, sondern auch die künftige Zusammenarbeit gelingt.

Wir arbeiten und feiern als Team

Kollegialität und gute Teamarbeit sind wertvoll. Wir glauben, dass die gemeinsame Zeit außerhalb des gewohnten Dienst-Settings eine wertvolle und stärkende Kraft hat. Daher machen wir jedes Jahr als Kollegium abwechslungsreiche Betriebsausflüge. Sie können selber Vorschläge machen und abstimmen, wohin  Ausflug führt. Außerdem führen wir Teamtage zur Gruppenstärkung durch, feiern in monatlichen Frühstücken Geburtstage und saisonale Hoffeste.

Wir lernen gemeinsam

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Jedes Jahr gibt es die Möglichkeit an verschiedenen internen Fortbildungen teilzunehmen. Bei der Auswahl der Angebote nehmen wir Rücksicht auf die Rückmeldung der Kolleg*innen und überlegen, welche Lernangebote für das Team am sinnvollsten sind. Ergänzend bieten wir unseren Mitarbeitenden externe Supervision und zahlreiche Impulse zur Auseinandersetzung mit der Existenziellen Pädagogik.

Wir als Arbeitgeber – unsere Stärken und Ressourcen

Wir geben Ihnen die Chance, einen Unterschied im Leben junger Menschen zu machen.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche, bzw. deren Familien darin zu unterstützen, ein Ja zu ihrem Leben zu finden und eigene Ziele zu formulieren, so dass sie selbstbestimmt, von staatlicher Hilfe unabhängig leben können. Helfen Sie zu helfen, werden Sie Teil des Teams und machen Sie den Unterschied im Leben der jungen Menschen, die wir begleiten, aus. Wir entwickeln uns weiter – mit Ihnen! 

Wir sind fehlerfreundlich

Wir sind im Dialog miteinander -  auch dann, wenn etwas nicht so gut läuft. Über die Team- und Bereichsleitungen sind alle Mitarbeitenden im Qualitätsmanagement mit eingebunden. Außerdem gibt es eine Mitarbeitervertretung und ein Beschwerdemanagement. Wir sind fehlerfreundlich und möchten aus Fehlern lernen.

Wir wollen, dass Sie mitsprechen

Neben interessanten Aufgaben mit vielen Herausforderungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aktiv mitzugestalten. Gemeinsame Qualitätsentwicklung und -sicherstellung ist uns wichtig.

Wir stehen für faire Bezahlung

Eine gute Beziehung und Bindung sind uns nicht nur zu unseren Anvertrauten wichtig. Wir schätzen die Arbeit unserer Kolleg*innen sehr und wollen diese auch in einer fairen Bezahlung ausdrücken. Wir zahlen tariflich nach AVR des Diakonischen Werkes der EKD, inklusive Kinderzuschläge, vermögenswirksamen Leistungen, einer zusätzlichen Altersversorgung (EZVK) und Mehrurlaub. Wir sind an guten langfristigen Arbeitsbeziehungen interessiert.


Wir haben viele Stärken und entdeckt immer mehr – z. B.:

  • das hohe Engagement der Mitarbeitenden, die teilweise schon viele Jahre im Elisabethstift arbeiten und ein starkes 'Wir' - Gefühl entwickelt haben

  • das klare Leitbild, kontinuierliche Qualitätsentwicklung, interne Fort- und Weiterbildungen, hohe Transparenz über Arbeitsstil, Mittel und Methoden, Ergebnisse und Fehler

  • die einheitliche Umsetzung der Existenziellen Pädagogik (bzw. das Üben der Umsetzung und die gemeinsame Weiterentwicklung)

  • kreative Suche nach vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten z. B. mit anderen Einrichtungen (gemeinsame Projekte, gegenseitige Unterstützung, Kostenteilung durch gemeinsame Anschaffungen) oder mit anderen Partnern, wie z.B. mit kinder- und jugendpsychiatrischen Kliniken, Schulen, Ärzt*innen

  • die finanzielle Solidität

  • Aufbau eines Spender- und Förderkreises

  • das ansprechende Gelände: großzügig angelegt, mit viel Grün und Auflockerung

  • verschiedenste Spiel- und Freizeitmöglichkeiten: Turnhalle, Clubraum, Fahrradwerkstatt, Rodelbahn, Bolzplatz, diverse Spiel- und Klettermöglichkeiten, Trampolin, Schaukeln

  • hohe Flexibilität in der Angebotsentwicklung – wir begegnen sozialem Bedarf kreativ, gemeinsam mit Ihnen

Jetzt etwas bewegen und bewerben. 
Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.